Nach Enttäuschung wieder volles Vertrauen erlangen? Yes, you can!


Eines dürfen wir uns immer wieder vor Augen führen. Unser Körper-Geist-System ist ausgeklügelt und spricht eine wahrhaft sinnbildliche Sprache.



Heute erläutere ich dir, warum die Macht der Vorstellungskraft uns grenzenlos macht.

Der Weg ist das Ziel. Und um den Weg zu starten, brauchst du Vertrauen. Vertrauen, dass es diesen Weg überhaupt gibt. Dass du nicht nur ein fester Körper mit Funkionsmodus bist, sondern viele Universen mehr. Dass du keine sinnlos ablaufende Uhr bist.




"Vertrauen ist für alle Unternehmungen das große Betriebskapital, ohne welches kein nützliches Werk auskommen kann. Es schafft auf allen Gebieten die Bedingungen gedeihlichen Geschehens."
- Albert Schweitzer


ERDUNG

Fehlt uns Sicherheit und Vertrauen in uns und das Leben, fühlen wir uns unsicher und folgen einem Kompass aus Ängsten. Wir haben Angst vor Ablehnung, Angst vor Verletzungen, Angst davor Fehler zu machen... Alles was passieren KÖNNTE, hält uns zurück in unseren bekannten Komfortzone.


Das Problem ist nicht die Angst, sondern unsere Unfähigkeit uns selbst zu vertrauen.


GEH-FÜHL

Es ist unser aller Geburtsrecht unser Potenzial erfolgreich auszuleben, geben wir jedoch Mangelgedanken und Selbstmissbrauch mehr Kraft, verlieren wir Uns und unsere Ziele aus den Augen.


Ziele setzen Handlungen in Gang. Kennst du das Gefühl: Hier gehöre ich hin? Brennende Motivation und Leidenschaft werden unser täglicher Antrieb, wenn wir uns selbst und unseren Gefühlen wieder mehr vertrauen, als dem Rauschen im Außen.


KLARHEIT

Unser Unterbewusstsein braucht genaue Anweisungen. Ohne Ziel verfallen wir der Faulheit oder dem Kontrollzwang im Außen. Auch wenn uns bewusst ist, dass wir nur uns selbst lenken können.


Unsere Beziehungen leiden, da wir unseren Kontrollverlust im Inneren auf den anderen projizieren. Wir verurteilen uns selbst für unseren Misserfolg und geben die Schuld unserem Umfeld.





LIEBE

Liebe wächst durch Akzeptanz und Freiheit. Das Gegenteil von Liebe ist die Kontrolle.


Lieben und akzeptieren wir uns selbst, vergeben wir, lassen los und sind mitfühlend. Uns wird klar, dass Verurteilungen im Außen, nur der Spiegel unserer eigenen Unzufriedenheit war.


AUS-SPRACHE

Mit dieser Einsicht stehen wir samtmütig zu uns und unserer Wahrheit. Wir bleiben uns selbst und unserer Herzens-Wahrheit treu und kommunizieren diese offenherzig und mit immer mehr Leichtigkeit. Die Angst vor Zurückweisung wird immer stiller.


TIPP: Halsentzündungen erinneren uns wie sehr unser Kloß im Hals brennt und schmerzt. Lügen und Schweigen verzerren unser Selbstbild.


WEISE

Wenn wir unserem Herzen folgen, immer leichter und vertrauter durchs Leben pulsieren, stärkt sich unsere Intuition. Uraltes Wissen aus tausenden Jahren unserer Evolutionsgeschichte und Genetik vereinen sich zu einem blitzschnellen Instinkt. Eine Weisheit, die unabhängig von Raum und Zeit denkt und genau weiß, wo unser Sinn liegt. Wir sind uns nicht mehr un-sicher, sondern wissen ganz genau:


- Wer wir SIND

- Was wir WOLLEN

- Was wir LIEBEN

- Wo unser Potenzial liegt





GLÜCKSEELIGKEIT

Je mehr Gewicht wir unserer inneren Stimme geben, desto bewusster leben wir. Die Einsicht darüber, dass unsere Gedanken ein erlerntes Konstrukt sind, das wir zu unserem besten transformieren können, schafft immer mehr Wachstum und Vertrauen in unsere Gefühle.


Uns ist bewusst, dass wir alle miteinander vernetzt sind. Dass wir alle eine Rasse sind. Wir sind Menschen. Wir atmen. Wir denken. Wir fühlen. Wir haben Angst. Wir lachen und wir leiden.


Wir sind, jeder Einzelne von uns, endloses Potenzial. Nutze es. Danke.



Von Herz zu Herz

Claudia

❤️


12 Ansichten

Copyrights by Claudia Klug
Rudersdorfer-Au-Straße 28, 8055 A-Graz
+43 (0) 664 419 4446