Was will ich eigentlich?

Immer mehr meiner Klienten wissen nicht mehr was sie wollen, wo sie hingehören und was sie im tiefsten Inneren erfüllen könnte. Vielleicht ergeht es dir ähnlich und du hast das Gefühl, irgendwie blind im dichten Nebel unserer Gesellschaft herumzuirren.


Lass uns heute tiefer tauchen, als je zuvor. In eine Welt voller Träume und Bedürfnisse, die du vielleicht schon seit langer Zeit aufgegeben hast. Könnte es sein, dass wir nicht nur Masken für unsere Persönlichkeit entwickelt haben, sondern auch für unsere Ziele? Dass wir vergessen haben, was unser Herz begehrt, weil uns pausenlos durch Werbung und Kultur eingeredet wurde, was wir uns wünschen sollen? Heute wollen wir deinen wirklichen Zielen wieder mehr Entschlusskraft geben. Wir aktivieren unerschütterlichen Mut in dir, deinen Lebensträumen wieder Glauben zu schenken. Gleichzeitig geben wir den Glauben an „gewöhnliche“ Ziele auf, die nicht unserem Spirit entsprechen. Denn auch, wenn du jetzt schon größer denkst als jemals zuvor, träumst du immer noch zu klein.



SET YOUR GOALS BUT DON'T FORGET TO ENJOY THE PROGRESS




Ziele sind Wegweiser und Leitsterne, die dir Halt und Orientierung geben können. Sie sind wichtig, um zu wissen was du wirklich willst. Dein „Ich will“ ist sozusagen der Spiegel deines Verhaltens. Ziele setzen Handlungen in Gang, aber vergiss dabei nicht: Der Weg ist das Ziel. Erfolg ist nicht die Zielerreichung selbst, sondern die Liebe und Erfüllung im Sein und Tun zu finden. Die meisten Menschen setzen sich Ziele, die sich darauf beziehen, sich etwas leisten zu können. „Wenn ich mir ein Haus (Porsche, Tasche..) geleistet habe, bin ich glücklich.“ Wir geben uns selbst die Erlaubnis unglücklich, unerfüllt und energielos zu sein, bis wir unser Ziel erreicht haben. Wenn wir dann unser Ziel in Händen halten, erlauben wir uns vielleicht einen kurzen Moment des Glücks und Erfolges, doch bemerken unbewusst, dass uns das „Ding“, dass wir uns jetzt endlich leisten konnten, noch immer nicht erfüllt. Anstatt das Glück im Sein und Tun zu suchen, setzen wir uns weitere materielle Ziele, die uns nie wirklich glücklich machen werden. Materieller Konsum macht süchtig, süchtig nach Hoffnung auf Erfüllung.



Viel wichtiger an Zielen ist, seine Wünsche zu definieren, seinem Herzen zu folgen und der persönlichen Bestimmung nachzukommen. Im Laufe des Weges können sich deine Ziele immer wieder ändern, sogar größer werden und genau so soll es sein.


Stelle dir die Fragen:


Welche Ziele können mich bereits im Tun erfüllen? Welche Ziele, die momentan in mir aktiv sind, sind möglicherweise ungesund oder für mein persönliches Aufblühen sinnlos?


Nutze deine Vergangenheit um zu definieren, was du willst:

Was will ich nicht leben, sein oder verwirklichen? Was ist das Gegenteil davon? Vielleicht sollten vergangene, negative Erlebnisse mir einfach nur verdeutlichen, was mein Herz wirklich will?





Falls du mit mir zusammen noch tiefer gehen möchtest oder Fragen hast, die dir schon lange am Herzen liegen, kontaktiere mich gerne:


contact@beautyandvisions.com


Von Herz zu Herz

Claudia Klug


Links:

Website Private Sessions

Online-Shop

Instagram



69 Ansichten0 Kommentare

Copyrights by Claudia Klug
Rudersdorfer-Au-Straße 28, 8055 A-Graz
+43 (0) 664 419 4446